Murten 08.03.2018

Keine Einsprache gegen Markthalle

Gegen das Umbauprojekt in der Markthalle an der Murtner Hauptgasse sind laut Bauverwalter Stefan

Portmann keine Einsprachen eingegangen. Das Projekt sieht Umbauten im Erdgeschoss und ersten Stock vor. Grund dafür ist ein überarbeitetes Betriebskonzept der Markthalle. So soll die Cafeteria im Erdgeschoss neu als rustikale Brasserie geführt werden. Den Verkauf von Käse, Früchten und Gemüse möchte Markthallen-Inhaber Gilbert Montani an einer einzelnen Verkaufstheke beibehalten. Die Umbauten sollen voraussichtlich bis April dauern.

fko