Mont-Vully 11.02.2020

Mont-Vully begrüsst die 4000. Bewohnerin

Die am 21. Dezember 2019 geborene Noémie Gétaz ist die 4000. Bewohnerin der Gemeinde Mont-Vully. Ihre Eltern, Anne Claire Favre und Mathieu Gétaz, sowie ihre Schwester Mäelle hatten sich im September in Sugiez niedergelassen. Der Syndic Pierre-André Burnier (r.) und eine Delegation der Gemeindebehörden begrüssten die Familie kürzlich bei einem Empfang. Mit dem Erreichen der 4000er-Marke stärke Mont-Vully seine Position im Seebezirk sowie im Kanton Freiburg, und es werde seinen neuen Status nutzen, um seine Zukunft mit Ehrgeiz und Engagement zu meistern, schreibt die Gemeinde in einem Communiqué.

jmw/Bild zvg