Detligen 14.06.2018

Munteliererin im Verwaltungsrat der Landi

Isabelle Sommer, Bäuerin mit einem eigenen Betrieb in Muntelier, gehört neu dem Verwaltungsrat der Landi Seeland AG an. Gewählt wurde sie kürzlich an der Generalversammlung im bernischen Detligen in der Nähe von Kerzers, teilte die Landi mit. Isabelle Sommer ersetzt den Landwirt Ueli Kobel aus Wileroltigen. Neuer Präsident des Verwaltungsrates ist Marcel Kissling aus Ins. Er folgt auf Martin Schori aus Detligen.

Die 164 anwesenden Aktionäre wurden an der Versammlung über den Stand des neuen Shops beim Champ-Olivier-Kreisel in Murten informiert. Das Unternehmen will dort einen Fachmarkt und eine Tankstelle eröffnen (die FN berichteten). Sie erwarte die Baubewilligung für diesen Sommer und die Eröffnung für 2019. Die Planung für das Agrar­kompetenzzentrum auf der Parzelle Moosgärten Nord in Kerzers wird, gemäss der Mitteilung, vorangetrieben.

In ihrem Geschäftsbericht weist die Landi für 2017 einen Umsatz von rund 99,8 Mil­lionen Franken aus. Das sind 10,5 Millionen Franken mehr als im Vorjahr. Nahezu die Hälfte des Umsatzes generiert der Bereich Agro. Es folgen der Detailhandel (34 Prozent), Energie (13) und Dienstleistungen (4).

jmw