Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Seeband Muntelier schaut auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Vereinsjahr hat für die 27 Mitglieder der Seeband Muntelier begonnen, und schon bald heisst es wieder: proben, proben, proben. Denn am 6. Juni findet das grosse Jahreskonzert statt. Es steht unter dem Motto «Superhelden».

Der Verein schaut auf ein erfolgreiches Jahr zurück. «Wir waren überwältigt von der rekordverdächtigen Besucherzahl und dem geernteten Lob», sagte Co-Präsident Martin Liechti über das Winterkonzert im Dezember. Gemeinsam mit dem Murtner Chor 8 to 10 trat die Seeband in der Deutschen Kirche auf. Die Co-Präsidenten schauten auch auf das Jahreskonzert «Copa Latino», den Auftritt im Solipintli, das Gönnerevent «1476» sowie gesellige Vereinsanlässe zurück.

2014 engagierte der Verein mit Tobias Gilgen einen Schlagzeuger und kaufte ein vereinseigenes Schlagzeug; 2015 sollen Perkussionsinstrumente angeschafft werden.

Trompeter Gilles Marti wurde nach 20 Jahren im Verein zum Ehrenmitglied ernannt. Die Anwesenden gedachten der verstorbenen Erna Burla, der langjährigen Querflötistin.

Neu wird die Seeband nicht mehr am SlowUp mit einem Stand vertreten sein. «Das Verhältnis von Aufwand und Ertrag stimmte 2014 nicht», so Liechti. Stattdessen übernimmt die Seeband die Festwirtschaft an der Frühlingsmesse des Gartencenters Floralia, um die Vereinskasse aufzubessern.

Mehr zum Thema