Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Seebezirk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

2006 in Kürze

Seebezirk

l Am 5. März finden die Gemeindewahlen statt. 192 Kandidaten bewerben sich um 147 Sitze in 25 Gemeinden. In Ulmiz und Bärfischen werden die Ammänner abgewählt.lAuch bei den diesjährigen kantonalen Wahlen schafft es der Seebezirk nicht, eine Vertretung in den Staatsrat zu wählen. Die SP-Kandidatin Bernadette Hänni aus Murten wird im Wahlkampf von den bürgerlichen Parteien im Seebezirk wegen einer Aussage im Zusammenhang mit dem Spital stark angegriffen.lDie Schifffahrtsgesellschaft des Neuenburger- und Murtensees hat einen neuen Direktor: Das Ruder übernimmt im April Jean-Jacques Wenger.lAm 9. Juni feiert Gastro-See sein 100-jähriges Bestehen.lDie Gründung des Trinkwasserverbunds Bibera verzögert sich. Einige Gemeinden zögern, dem Verbund beizutreten, andere wollen von einer Zusammenarbeit nichts wissen.

Murten

l Drei Anläufe hat der Generalrat gebraucht, um das Land für die geplante Seniorenresidenz Beaulieu zu verkaufen. Anstatt an die Firma Marazzi geht das Land an die Résidence Beaulieu AG, welche von den Murtner Architektur-Büros Winkelmann und BD Architekten gegründet wird.lMehrere Anläufe hat es auch gebraucht, bis die Pfadi Andromeda in Murten eine längerfristige Bleibe gefunden hat. Unterdessen steht das neue Pfadiheim am Gerbeweg.l«Ein voller Erfolg» ist für die Gewerbetreibenden von Murten die Gewerbeausstellung Gam im September. Die viertägige Ausstellung zieht 19600 Besucher an.lMit einem Jubiläumskonzert feiert die Kadettenmusik Murten ihr 50-jähriges Bestehen.lDie Region Murtensee soll neuen Schwung erhalten. Die Idee einer Projektgruppe kommt bei der Bevölkerung an. Unterdessen arbeiten Teams an konkreten Vorschlägen.

Bärfischen

l Gleich mehrfach ausgezeichnet für seine innovativen Ideen wird das Ehepaar Aeberhard in Kleinvivers/Bärfischen. Das Landwirtepaar hat auf dem Scheunendach Sonnenkollektoren installiert und verkauft den Strom der Groupe E.lNach längerem Unterbruch kann im Oktober das Restaurant St-Maurice in Bärfischen wieder geöffnet werden. Neuer Wirt ist Werner Binggeli.

Courtepin

l Die spezialisierte Berufsausbildungsstätte St-Joseph feiert heuer ihren 50. Geburtstag. Bis zu 100 junge Männer können dort eine Ausbildung absolvieren.lDie Micarna gibt im November bekannt, das sie 17,5 Mio. Franken in eine neue Tiefkühlproduktionsanlage investieren will. Zudem sollen bestehende Gebäude renoviert werden.

Cressier

l Cressier startet ohne Budget ins neue Jahr, weil wegen der beschlossenen Steuersenkung das Defizit zu gross gewesen wäre. An einer ausserordentlichen Gemeindeversammlung im Februar werden die Steuern schliesslich nach grossen Diskussionen von 65 auf 70 angehoben und das Budget genehmigt.lIm Oktober wird Käser Ewald Schafer an den Schweizer Käsemeisterschaften ausgezeichnet. Die Jury wählt seinen Mont Vully Bio (Halbhartkäse) zum besten Schweizer Käse.lSeit Schulbeginn wird der neue Schulhausanbau in Cressier benützt. Im November wird er offiziell eingeweiht.ca

Mehr zum Thema