Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sekulic:Erinnerung an eine Legende

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Fussballfest «Memorial Sekulic» ist das grösste Nachwuchsturnier im Kanton Freiburg und hat in dieser Form erstmals im Jahr 1970 stattgefunden. Seither wird es jedes Jahr von einem anderen Freiburger Fussballverein ausgetragen, etwa Farvagny im letzten und Corminboeuf im vorletzten Jahr. Der Name des Turniers geht auf Branko Sekulic (1906-1968) zurück, der den FC Freiburg als Trainer bis in die Nationalliga A führte. Als Spieler holte Sekulic an der ersten WM 1930 mit Jugoslawien Bronze. Vor seiner Trainerkarriere spielte er unter anderem bei GC. Später gründete Sekulic in Freiburg den Schülerfussball und ab 1956 zusammen mit Gaston Jungo ein Schülerturnier. Dieses wurde nach Sekulics Tod zu seinen Ehren umbenannt. Eine gleichnamige Stiftung unterstützt seit 1991 den Freiburger Kinderfussball mk

Mehr zum Thema