Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Seltene Instrumente

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zum zehnten Mal findet vom 19. bis zum 26. August das Atelier für Alte Musik in Greyerz statt. Dieses Jahr dreht sich alles um Johann Sebastian Bach. Höhepunkt ist das Schlusskonzert vom 26. August mit der französischen Cellistin Hager Hanana: Auf dem seltenen Piccolo-Cello spielt sie Werke, die Bach eigens für dieses Instrument geschrieben hat. Während der ganzen Woche kann das Publikum im Schloss zusehen, wie ein anderes Instrument gebaut wird, nämlich eine historische Bratsche. Weitere Konzerte und eine Fotoausstellung vervollständigen das Programm. cs

 Greyerz. 19. bis 26. August. Komplettes Programm: www.anselmus.ch

Mehr zum Thema