Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Senioren des Pflegeheims Jeuss machten eine Fahrt ins Blaue

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein aussergewöhnliches Vehikel stand kürzlich vor dem Pflegeheim in Jeuss: die grün-rote Festbahn, mit der «Lokomotivführer» Ueli Niederhauser 35 Bewohner zu einer Tour nach Murten abholte. Mit Sonnenhut und Sonnenbrille ausgerüstet, traten die Ausflügler gutgelaunt die Landpartie an. Die Route führte von Jeuss über Salvenach und das Fischergässlein zur Ermelsburg, von wo die Senioren das atemberaubende Panorama auf Murten und den Murtensee geniessen konnten. Anschliessend ging die Fahrt über die Leimera Richtung Murten.

Nach einer Fahrt durch das Stedtli stattete die Gesellschaft dem Schlachtdenkmal einen Besuch ab. Später rollte das Zügli weiter Richtung Muntelier. «Wir fahren der Ryf entlang zum Restaurant Le Jardin in der Geschützten Werkstatt», sagte Rosmarie Fischer, Verantwortliche für die Aktivierung. Dort würden sie das Mittagessen einnehmen. «Der Ausflug und das Essen im Restaurant sind eine willkommene Abwechslung für die Heimbewohner», so Rosmarie Fischer. Der Ausflug der Heimbewohner konnte dank einem Spendenbetrag stattfinden. «Die Stiftung für leichte Pflege Murten unterstützt uns jedes Jahr mit einem Beitrag», erklärte Rosmarie Fischer.

 

Mehr zum Thema