Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Seniorengruppe auf Wanderschaft an der kroatischen Küste

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Seniorenwandergruppe Düdingen und Umgebung verbrachte kürzlich eine wunderschöne Wanderwoche auf der Halbinsel Istrien in Kroatien. Die Horner AG brachte sie mit seinem zuverlässigen Busfahrer Fernand ins Hafenstädtchen Novigrad in ein schönes, modernes und zugleich günstiges Hotel, wo die Gruppe während sieben Tagen angenehme und auch sehr lustige Tage verbracht hat.

Das schöne Wetter war den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Reise zusätzlich hold, und sie konnten alle sechs geplanten Wanderungen – sei es dem Meeresufer entlang oder im Innern des Landes – durchführen. Zwei ausgebildete Tourenleiter – der Vater hiess Adrian und der Sohn hiess auch Adrian – begleiteten uns dabei täglich und gaben der Gruppe aus dem Sensebezirk ihr Wissen über Istrien weiter. So sprachen sie die wilden Spargeln an, für welche die Gegend bekannt ist. Des Weiteren besuchten die Teilnehmenden den höchsten Wasserfall Istriens, die kleinste Stadt der Welt – Hum mit zehn Häusern – und Montovun, das kleine, aber nicht ganz so schöne «Greyerzerstädtchen» Istriens. Den Höhepunkt bildete die zweistündige Wanderung zum Limski-Fjord, wo die Gruppe ein Schiff besteigen und eine wundervolle Fahrt geniessen konnte. Mit vielen Erinnerungen reicher kehrten die 48 Teilnehmer gesund und wohlbehalten nach Hause zurück.

Mehr zum Thema