Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sense-Mittelland zeigt sich nicht fusionsfreudig

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Gemeindepräsidenten der fünf Sense-Mittelland-Gemeinden sehen weiterhin keine Notwendigkeit für eine Fusion. Das zeigte sich an einem von der CVP St. Antoni initiierten Diskussionsabend. Die Referenten, Oberamtmann Nicolas Bürgisser, Fusionsexperte Reto Steiner und der Ammann von Gurmels Daniel Riedo, waren sich aber einig, dass die Aufgaben für die Gemeinden anspruchsvoller würden und eine Fusion oft unumgänglich werde. «Ich rate Ihnen, nicht in eine Fusion hineinzurennen, aber sie frühzeitig zu planen», sagte Reto Steiner. mir

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema