Plasselb 06.12.2018

Nik P. bringt seinen Stern ans Schlager-Openair in Plasselb

Nik P. und Andy Borg (r.) sorgen am Schlager-Openair Plasselb 2019 für Stimmung.
Das Schlager-Openair in Plasselb geht im August 2019 in die sechste Runde. Die Hauptacts stehen fest: Am Samstag stehen ­ Nik P. und Andy Borg auf der Bühne.

Wer kennt ihn nicht, den Riesenhit «Ein Stern, der Deinen Namen trägt»? Gross gemacht hat ihn DJ Ötzi, doch geschrieben hat den Schlager mit der Ohrwurm-Melodie der österreichische Sänger Nikolaus Presnik alias Nik P. Diesen Riesenhit und andere seiner Lieder wird Nik P. in gut achteinhalb Monaten am Schlager-Openair in Plasselb zum Besten geben. «Nik P. ist absolutes Highlight», sagt Trudi Lauper, Präsidentin des Organisationskomitees, das zum Start des Vorverkaufs bekannt gegeben hat, wer das dreitägige Musikfest bestreiten wird. «Er ist ein Stimmungsmacher und findet schnell einen guten Draht zum Publikum.»

Budget und Datum bestimmen

Der zweite grosse Namen auf dem Programm des Openairs ist kein Unbekannter in Plasselb: Der Schlagersänger Andy Borg war bereits 2016 zu Gast an der Ärgera. «Es hat ihm so gut gefallen bei uns, dass er sofort wieder zugesagt hat», sagt Trudi Lauper.

Sie ist bereits seit längerem an den Vorbereitungen für die nächste Ausgabe des Gross­anlasses, der in den letzten Jahren mehrere Tausend Schlagerfans aus der ganzen Schweiz angezogen hat. «Gute Interpreten muss man frühzeitig buchen, sonst hat man keine Chance.» Das Budget und das Datum sind die beiden wichtigsten Faktoren, ob sie ihre Wunschliste erfüllen kann oder nicht. «Grosse Stars wie Helene Fischer oder Andreas Gabalier nach Plasselb zu bekommen, wäre zwar ein Traum, aber das können wir uns finanziell nicht leisten.»

Das Schlager-Openair hat für die drei Tage Programm ein Budget von 75 000 Franken für die Künstler und noch einmal so viel für die Infrastruktur und Organisation zur Verfügung. Seit gut einem Jahr ist die Trägerschaft neu organisiert, dies in Form eines Vereins mit Trudi Lauper als Präsidentin. «Auf diese Weise ist die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt.»

Das Konzept der letzten Jahre werde beibehalten. Das heisst, dass am Freitag, 9. August, wieder Mundart-Pop-Rock angesagt ist. Auf dem Programm stehen die beiden Plasselber Hervé Lauper mit seiner Familienband sowie Udo Brügger. Zu Gast wird zudem der Nidwaldner Sänger «Dr Eidgenoss», der Seeländer George sowie die Frauen-Gruppe «Härz» sein. Ein Platz ist noch offen. «Ich bin im Gespräch mit Florian Ast und bin guter Dinge, dass es klappt», so Trudi ­Lauper.

Das Programm vom Samstag umfasst neben Andy Borg und Nik P. auch das bekannte Nockalm Quintett sowie die Schweizer Schlagersängerin Monique und das Duo «Willy Tell und Band». Am Sonntag kommen dann die Freunde der Volksmusik auf ihre Kosten: Auf der Bühne an der Ärgera stehen der Jodlerklub Echo vom Bärgli Rechthalten, das Kinderjodler-Chörli Sense sowie die Schwyzerörgeler Flexibel.

Schlager-Openair Plasselb, Fr., 9., bis So., 11. August 2019. Weitere Infos und Tickets: www.openair-plasselb.ch