Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sensebezirk ist Ehrengast in Romont

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vom 25. Mai bis 3. Juni findet das Comptoir de Romont statt. Der Sensebezirk sei als Ehrengast eingeladen, sagte der Präsident des Gewerbeverbandes Sense, Thomas Rauber, am Mittwochabend an der Generalversammlung. Die Politik des Sensebezirks werde vor Ort vertreten sein wie auch der Tourismus und das Gewerbe. Zudem sei am 30. Mai im Glanebezirk eine «Stubeta» vorgesehen. Rauber rief die anwesenden Gewerbler dazu auf, sich zu melden, falls sie sich ebenfalls in Romont engagieren möchten.

Im Hinblick auf die «Seisler Mäss 2021» sei der Gewerbeverband jetzt schon dran, erste konkrete Vorbereitungen zu treffen, sagte Rauber. Dem Organisationskomitee der Messe stehe der FDP-Grossrat und alt Oberamtmann Nicolas Bürgisser vor. Weiter informierte der Präsident, dass der Gewerbeverband gemeinsam mit der Freiburger Kantonalbank und der Mobiliar einen KMU-Anlass am 4. Juni in Räsch Düdingen organisiere. «Es wird ein Grossanlass sein mit 300  bis 500 Anwesenden. Wir können die Infrastruktur vom Feldschiessen für diese Veranstaltung nutzen.» Dieser Anlass biete dem Gewerbeverband Sense die Möglichkeit, Kontakte für seine zukünftige Messe zu knüpfen.

jp

Mehr zum Thema