Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sensebezirk setzt Konzept zum Alter um

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit dem Anlass «Älter werden im Sensebezirk» hat das Gesundheitsnetz Sense am Donnerstag in Tafers den Startschuss für die Umsetzung des Alterskonzepts 2018-2030 gegeben. Drei Fachpersonen gaben den 80 Vertretern aus Gemeinden, Vereinen und Organisationen Impulse und Tipps, wie sie älteren Senslerinnen und Senslern mehr Lebensqualität bieten können. So könnten etwa zusätzliche Sitzbänke oder Handläufe an Treppen die Mobilität verbessern, sagte Jenny Leuba vom Verein Fussverkehr Schweiz.

im

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema