Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sensler Gemeinden haben als erste ein Alterskonzept

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Als erster Bezirk im Kanton verfügt der Sensebezirk über ein Alterskonzept, wie das neue kantonale Gesetz «Senior plus» dies vorschreibt. Die Delegierten der 17 Sensler Gemeinden haben das Konzept gestern Abend genehmigt. Es zeigt den Ist-Zustand auf und hält fest, welche Massnahmen entweder auf Bezirksebene oder seitens der Gemeinden umgesetzt werden müssen, damit den gesetzlichen Bestimmungen entsprochen wird. Auf Bezirksebene ist eine Koordinationsstelle für eine bessere Vernetzung der Angebote und als Anlaufstelle vorgesehen. Die Gemeinden müssen zum Beispiel im Bereich der neuen Wohnformen für ältere Menschen aktiv werden.

im

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema