Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sensler holen Medaillen in Holland

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Über das Osterwochenende fand im holländischen Vianen das grösste Jugendturnier Europas der Ringer statt. Zu den 490 Teilnehmern gehörten auch sieben Nachwuchsathletinnen und Nachwuchsathleten der RS Sense. Das von Coach Andreas Schwaller trainierte Septett zeigte eine hervorragende Leistung–ein Trio kehrte gar mit einer Medaille heim.

Svenja Jungo holte sich in der Kategorie der 8- bis 12-Jährigen ebenso die Goldmedaille wie Eveline Lötscher bei den 13- bis 16-Jährigen. Svenja Jungo gewann sämtliche Kämpfe, die bei den Mädchen im Freistil durchgeführt wurden, mittels Schultersieg. Eveline Lötscher revanchierte sich im Final derweil für ihre Schwester Miriam Lötscher, die im Halbfinal an ihrer Finalgegnerin gescheitert war. Der dritte Sensler Medaillengewinner war Noah Schwaller. Er holte sich im Wettkampf–bei den Jungen wurde Griechisch-Römisch (Greco) gekämpft–in der Kategorie der 8- bis 11-Jährigen Silber. Mit vier Schultersiegen qualifizierte er sich für den Final, wo er gegen seinen starken Gegner aus Frankreich jedoch kein Rezept fand. ds

Mehr zum Thema