Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sensler wollen an den Eurovision Song Contest

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit dem Song «Stupiter» wollen es vier Sensler an den Eurovision Song Contest 2013 schaffen. Dieser wird in Malmö stattfinden. Ab Montag, 15. Oktober, kann auf der Homepage des Schweizer Fernsehens für den Sensler Song gestimmt werden.

Hinter dem Musikprojekt Stupiter Sound Solution stehen Thomas Bertschy, Rahel Wysser, Eric Cotting und Sven Jungo. Thomas Bertschy hat den Song im Sommer geschrieben und zusammen mit Eric Cotting im Studio produziert. Rahel Wysser gibt dem Lied eine Stimme, Sven Jungo hat den Videoclip zum Song geschnitten. Zum Song «Stupiter» gibt es einen Tanz, der aus einfachen Schritten besteht. Im Videoclip sind verschiedenste Leute zu sehen, die tanzen–auf der Alp, auf der Strasse, im Büro. Wer Lust hat, den «Stupidance» zu lernen, sieht sich den Videoclip an und tanzt mit. Und wer den Tanz beherrscht, kann sich filmen und den Clip auf die Facebook-Seite von Stupiter Sound Solutions hochladen.

Die Vorauswahl läuft bis am 29. Oktober. Die Gewinner präsentieren am Samstag, 15. Dezember, ihre Songs in der definitiven Entscheidungsshow, die live aus Kreuzlingen ausgestrahlt wird. mir

Voting unter: www.eurovisionplattform.sf.tv/videos/ stupiter__1 oder www.facebook.com/ stupitersoundsolutions.

Mehr zum Thema