Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sessionswoche im Zeichen der Agrardebatte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die zweite Sessionswoche des Bundesparlamentes hatte mit der Agrardebatte einen klaren Schwerpunkt. Die beiden Freiburger Nationalrätinnen Christine Bulliard-Marbach (CVP) und Valérie Piller Carrard (SP) haben beide an der neunstündigen Debatte teilgenommen. Am Tag darauf zeigten sie sich im Gespräch mit den FN einigermassen gezeichnet; sie haben aber den Blick auf weitere Themen nicht verloren, die ihnen besonders wichtig sind: die Asyldebatte für Piller Carrard und die Bildungsgelder sowie Innovationsparks für Bulliard. Dazwischen hatten sie auch mit Lobbyisten und dem Ständerat zu tun. uh

 Bericht Seite 2

Mehr zum Thema