Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Shai Maestro spielt im Jazzkeller

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Er brilliert nicht nur als Pianist im Trio von Avishai Cohen, sondern auch mit seinen eigenen Projekten: der israelische Jazzpianist und -komponist Shai Maestro. Soeben hat er sein fünftes Album mit dem Titel «The Dream Thief» veröffentlicht, das er heute Abend im Jazzkeller La Spirale in Freiburg vorstellt. Mit ihm spielen der Bassist Jorge Roeder und der Schlagzeuger Ziv Ravitz.

cs

La Spirale, Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Fr., 30. November, 20.30 Uhr.

Serenade in der Kirche in Murten

«Vögel im Winter» ist der Titel der Serenade von morgen Samstag in der Französischen Kirche in Murten. Zur Musik gesellt sich bei der Konzertreihe jeweils ein Gedicht oder ein literarischer Text.

emu

Französische Kirche, Murten. Sa., 1. Dezember, 17 Uhr.

Stadtmusik Murten gibt Jahreskonzert

Die Stadtmusik Murten veranstaltet morgen Samstag ihr Jahreskonzert, und zwar zusammen mit dem Tambourenverein Murten. Der Abend steht unter dem Motto «Earth, Wind & Fire» und bietet ein abwechslungsreiches und spannendes musikalisches Programm.

jmw

Hotel Murten, Sa., 1. Dezember, 20 Uhr.

Gospelmusik in der Kirche

Musik in der Tradition des afroamerikanischen Gospels ist diesen Sonntag in der Deutschen Kirche in Murten zu hören. In der für den Gospel urtypischen Kombination von Gesang, Klavier, Hammond-Orgel und Schlagzeug musizieren dabei Christina Jaccard, Dave Ruosch, Gerald Schuller und Steve Grant.

jmw

Deutsche Kirche, Murten. So., 2. Dezember, 17 Uhr.

Ein Abend im Zeichen Beethovens

Bei der Konzertgesellschaft Freiburg ist heute Abend das Kammerorchester Lausanne zu hören, mit dem Wiener Musiker Stefan Vladar als Klaviersolist und als Dirigent. Das Programm steht ganz im Zeichen Beethovens: Zuerst erklingt das fünfte Klavierkonzert in Es-Dur, anschliessend die siebte Sinfonie in A-Dur.

cs

Aula Magna, Universität Miséricorde, Freiburg. Fr., 30. November, 19 Uhr. Einführung ins Programm mit dem Musikologie-Professor Luca Zoppelli um 18 Uhr im Musikologie-Institut.

Düdinger Musik reist nach Wien

Die Musikgesellschaft Düdingen unter der Leitung von Yann Loosli lädt morgen zum Konzert im Podium ein. Die Zuhörer tauchen in die musikalische Welt von Wien ein. Neben dem bekannten «Schlittschuhwalzer» und der «Quintessenza» gelangt auch das Stück «Die Moldau» zur Aufführung.

im

Podium, Düdingen. Sa., 1. Dezember, 19.30 Uhr.

Mischung aus Jazz und Balkangroove

Jazz und Balkangroove spielt die Band Mirakolo. Für ihren Auftritt im Gerbestock Kerzers kündigen die Musiker Gregor Krtschek, Amin Mokdad, Tom Gasser und Philippe Ducommun eine «explosive Mischung aus Virtuosität und Präzision, weg von den Konventionen und hin zum Undefinierbaren» an.

jmw/sim

Kulturkeller Gerbestock, Kerzers. Sa., 1. Dezember, 20.30 Uhr.

«Nun komm, der Heiden Heiland»

Zum letzten Mal im Jahr 2018 findet am Sonntag ein Konzert der Orgelvespern in der Franziskanerkirche Freiburg statt. Zu hören sind der Freiburger Organist Maurizio Croci und der Chor der Dreifaltigkeitskirche Bern unter der Leitung von Kurt Meier. Sie präsentieren ein Programm mit dem Titel «Nun komm, der Heiden Heiland».

cs

Franziskanerkirche, Freiburg. So., 2. Dezember, 18.30 Uhr.

Seeland Singers mit modernen Gospels

Die Seeland Singers laden zu drei Konzerten in Flamatt und in Kerzers ein. Seit seinem Bestehen widmet sich der Chor hauptsächlich der Interpretation von modernen Gospels und Spirituals.

emu

Reformierte Kirche Flamatt. So., 2. Dezember, 17 Uhr. Reformierte Kirche Kerzers. Sa., 8. Dezember, 18.30 Uhr; So., 9. Dezember, 17 Uhr.

Mehr zum Thema