Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Shirley Valentine» wird wiederholt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Shirley Valentine oder Die Heilige Jungfrau der Einbauküche» wird der grossen Nachfrage wegen wiederholt. Die Aufführung vom 23. April des berndeutschen und sehr erfolgreichen Theatertückes im Gerbestock mit Hanny Gerber (Heitenried) war ausverkauft. Der Inhalt in Kurzform: Sohn und Tochter ausgeflogen, die Liebe zwischen den Eheleuten längst erkaltet, kommt sie in ihrer Einbauküche dahinter, dass sie vom Leben etwas anderes erwartet hatte. Die «Theaterzeitung» schrieb darüber: «… Wunderbar, wie zurückhaltend träumerisch, traurig und spitzbübisch zugleich uns Hanny Gerber diese Shirley Valentine präsentiert …».

Kulturkeller Gerbestock Kerzers (hinter Blumen Bieri), Sonntag 3. Juli, 11 Uhr.

Meistgelesen

Mehr zum Thema