Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sicherheit im Luftraum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Sicherheit im Luftraum

BERN. Im Hinblick auf die Fussball-EM (Euro) 08 hat der Bundesrat mit Deutschland einen Staatsvertrag für die Sicherheit des Luftraums bei Bedrohungen durch zivile Flugzeuge gutgeheissen. Ein Waffeneinsatz im jeweiligen Ausland ist dabei ausgeschlossen.Anlässe wie die Euro 08 vom 7. bis 29. Juni 2008 in Österreich und der Schweiz würden weltweite Aufmerksamkeit geniessen, hielt der Bundesrat am Mittwoch fest. Dadurch liefen sie jedoch auch Gefahr, Zielscheibe terroristischer Anschläge von extremistischen Gruppierungen zu werden, etwa mit zivilen Flugzeugen.Deshalb sei die Schweiz bestrebt, mit den umliegenden Staaten Abkommen abzuschliessen, die eine engere Kooperation im Kampf gegen Angriffe mit zivilen Flugzeugen ermöglichen.sda

Bericht auf Seite 21

Mehr zum Thema