Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sie überwacht die Kinder- und Jugendpolitik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Direktion für Gesundheit und Soziales hat Catherine Moser Jenni zur neuen deutschsprachigen Kinder- und Jugendbeauftragten ernannt. Sie wird ihre Tätigkeit am 15.  Oktober aufnehmen, wie die Direktion in einem Communiqué mitteilte. Moser Jenni übernimmt die Stelle von Lisa Wiss und wird sich im Job­sharing mit der französischsprachigen Beauftragten Christel Berset um die Umsetzung, Überwachung und Evaluation der kantonalen Kinder- und Jugendpolitik kümmern, wie es heisst. Moser Jenni hat an den Universitäten Bern und Freiburg sowie am Kurt-Bösch-Institut in Sitten studiert. Die Stelle der Kinder- und Jugendbeauftragten gab auch in der Juni-Session des Grossen Rats zu reden. Dieser stimmte einer Motion zu, welche die Pflicht zum zweisprachigen Jobsharing aufheben wollte.

jcg

Mehr zum Thema