Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sieben Handys und viele Geheimnisse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Einen Abend lang alle Nachrichten vorlesen, die auf dem Display aufleuchten, und alle Anrufe auf Lautsprecher stellen – kein Problem? Für die sieben Freunde in der Komödie «Das perfekte Geheimnis» ist das gar nicht so einfach. Was zu Beginn eines gemütlichen Essens als lustiges Spiel startet, gerät bald aus den Fugen. Denn die Gäste haben weit mehr Geheimnisse als angenommen. Affären, Lügen und Überraschungen drohen nicht nur die Stimmung zu verderben, sondern auch langjährige Beziehungen zu gefährden. Der Regisseur Bora Dagtekin hat für seinen neuen Film eine ganze Menge bekannter deutscher Schauspieler und Schauspielerinnen zusammengetrommelt, darunter Elyas M’Barek, Jella Haase und Karoline Herfurth, alle drei auch in der früheren Komödie «Fack Ju Göhte» des gleichen Regisseurs zu sehen. Der Film wird heute Abend im Open-Air-Kino Plaffeien gezeigt.

ab

 

Open-Air-Kino Plaffeien, Platz der Orientierungsschule. Di., 11. August, ab 21 Uhr. D.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema