Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sieben Personen in einem Fiat 500

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das war eng: Ein betrunkener Autofahrer hat am Freitagabend in Bulle in einem zweiplätzigen Fiat 500 Abarth sechs weitere Personen mitgeführt. Dem 21-jährigen Fahrzeuglenker wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte. Das Auto fiel der Polizei kurz vor Mitternacht wegen der aggressiven Fahrweise auf. Als die Polizei das Fahrzeug stoppte, staunten die Beamten nicht schlecht: Im Fiat sassen sieben Personen. Zudem dröhnte laute Musik aus dem Autoradio. Die Polizisten liessen den Fahrer ins Röhrchen blasen: Er hatte 1,7 Promille intus. mos

Mehr zum Thema