Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sieg und Kristallkugel für Jansrud

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kjetil Jansrud hat den Weltcup-Super-G in Kvitfjell gewonnen und sich damit auch den Sieg in der Disziplin-Wertung gesichert. Sein erster Verfolger Dominik Paris liegt vor dem Rennen beim Saisonfinale in Méribel 123 Punkte zurück. Der Italiener wurde in Kvitfjell hinter dem Österreicher Vincent Kriechmayr und dem Kanadier Dustin Cook Vierter. In der Gesamtwertung weist Jansrud noch 52 Punkte Rückstand auf den führenden Marcel Hirscher auf.

Die Schweizer zeigten eine geschlossene Team-Leistung. Was fehlte, war der absolute Spitzenrang. Bestklassierter Fahrer von Swiss-Ski war wie tags zuvor in der Abfahrt Patrick Küng. Der Glarner belegte vor Carlo Janka Platz 7, der einer saisonalen Bestleistung gleichkommt. Didier Défago wurde Zehnter. Mauro Caviezel und Beat Feuz folgten auf den Plätzen 12 und 16. Diese Klassierungen reichten beiden für die Qualifikation fürs Saisonfinale in Méribel. Der Emmentaler liegt in der Super-G-Wertung auf Position 24, der Bündner auf Position 25. Janka, Défago und Küng hatten sich die Teilnahme in Savoyen schon vor dem Super-G in Kvitfjell gesichert. Si

 

 Lindsey Vonn gewinnt wieder

Lindsey Vonn hat den Weltcup-Super-G in Garmisch vor der Slowenin Tina Maze und der Österreicherin Anna Fenninger gewonnen. Die Amerikanerin holte sich damit die Führung in der Disziplin-Wertung zurück. Die Amerikanerin führt das Klassement vor dem Finale mit acht Punkten Vorsprung auf die Österreicherin an.

 Lara Gut wurde als beste Schweizerin Fünfte, verpasste das Podest aber deutlich. Für Platz 3 war die Tessinerin fast eine Sekunde zu langsam. Dominique Gisin schaffte mit Rang 8 ihr saisonales Bestergebnis. Fabienne Suter reichte Platz 11, um sich als dritte Schweizerin nach Lara Gut und Dominique Gisin die Teilnahme im Super-G am Saisonfinale in Méribel zu sichern. Si

 

Küng knapp am Podest vorbei

Patrick Küng hat am Samstag in der vom Österreicher Hannes Reichelt gewonnenen Weltcup-Abfahrt in Kvitfjell das Podium ganz knapp verpasst. Der Weltmeister wurde mit drei Hundertsteln Rückstand auf Platz 3 Fünfter. Diesen dritten Platz belegte der Südtiroler Werner Heel. Zweiter wurde überraschend der Kanadier Manuel Osborne-Paradis.  Si

 

 Tina Weirathers überlegener Sieg

Tina Weirather hat am Samstag überlegen die Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen gewonnen. Die Liechtensteinerin siegte mit einer halben Sekunde Vorsprung vor Anna Fenninger (Ö). Lara Gut wurde als beste Schweizerin Achte. Si

 

 

 

 

Mehr zum Thema