Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Siege für Murten, Plasselb und Saane-Sense

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

TennisDas vergangene Interclub-Wochenende war für die Deutschfreiburger 1.-Liga-Männerteams ein erfolgreiches. Plasselb (gegen Lido Luzern), Murten (gegen Derendingen) und Saane-Sense (gegen Grenchen II) gewannen ihre Spiele allesamt knapp mit 5:4. Aus der Reihe tanzt einzig der TC Schmitten. Die Sensler verloren beim starken Arlesheim gleich mit 0:9 und konnten dabei nur gerade einen einzigen Satz für sich entscheiden.

Während die beiden Männermannschaften von Marly am Wochenende in der Nationalliga C nicht im Einsatz standen, griff das Frauenteam erstmals ins Geschehen ein. Beim starken Drizia Genf schaute dabei immerhin eine ehrenvolle 3:4-Niederlage heraus. fm

Schafft Olympic heute den Finaleinzug?

Basketball Mit einem Heimsieg gegen Vacallo könnte Freiburg Olympic heute (Spielbeginn 19.30 Uhr) in den Final einziehen. Eine Prognose für diese Partie zu stellen ist mit Blick auf den bisherigen Verlauf der Serie fast unmöglich. Im zweiten Spiel war Olympic völlig von der Rolle und verlor dementsprechend deutlich mit über 30 Punkten Rückstand. Das Spiel drei vom Samstag verlief genau umgekehrt. Das Erfolgsrezept wird für die Freiburger auch heute wieder eine solide Defensivarbeit sein. Dank dieser gestand man Vacallo am Samstag nur gerade 44 Punkte zu. Drei Tage vorher waren es noch 99. Das alles beweist, dass für heute Abend alles offen ist. Sollten die Freiburger heute Abend verlieren, käme es am Donnerstag in Chiasso übrigens zur Belle der Best-of-5-Serie. fm

Mehr zum Thema