Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Silbermedaille für Biowein aus den Staatsreben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Wein «L’Enigme», AOC Lavaux, Jahrgang 2012 aus den Freiburger Staatsreben Faverges hat eine Silbermedaille an einem internationalen Chasselas-Wettbewerb gewonnen. Das Rebgut des Kantons Freiburg nahm mit dem Weisswein am «Concours Mondial du Chasselas» teil und erreichte eine Bewertung von 88,7 Punkten bei einem Maximum von 100 Punkten. Die für die Goldmedaille nötigen 89 Punkte verpasste der Wein nur ganz knapp, so die Verwaltung der Staatsreben in einer Mitteilung. Es handelt sich dabei um einen Wein, der seit 2011 nach biologischen Kriterien hergestellt wird, so die Reb-Verwaltung.

«L’Enigme» wurde mit 534 weiteren Weinen in der Kategorie trockener Weisswein mit bis vier Gramm pro Liter Restzucker bewertet. Am Wettbewerb vom 13. und 14. Juni haben 71 Jurymitglieder insgesamt 642 Weine verkostet und benotet. uh

Mehr zum Thema