Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Simon Spengler hat wieder eine Kirchenstelle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Synodalrat der Katholischen Kirche im Kanton Zürich hat den Journalisten und Theologen Simon Spengler zum Bereichsleiter des neu geschaffenen Ressorts «Kommunikation und Kultur» ernannt. Er tritt seine Stelle am 1. September an. Zu Spenglers Hauptaufgaben gehören die Entwicklung von Kommunikationsstrategien und die Beziehungspflege zwischen Körperschaft und Öffentlichkeit.

Spengler hat in Freiburg studiert, war Bundeshausredaktor und arbeitete seit April 2010 als Informationsbeauftragter der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) und Sekretär ihrer Medienkommission. Die SBK hat Spengler Anfang Februar gekündigt. kath.ch

Mehr zum Thema