Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Skater reparierten und sanierten die Skaterbahn

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Über zwanzig Mitglieder des im November des letzten Jahres neu gegründeten Vereins «SCRM – Skate-Club Region Murten» reparierten und sanierten über die Ostertage die Skate-Anlage beim Sportplatz in Murten. Sämtliche Rampenelemente wurden demontiert, die Metallkonstruktion mit neuen Holzlatten und Verstrebungen verkleidet, grundiert sowie mit einer speziellen Rampenfarbe mit Quarzsand neu gestrichen.

Präsident Roman Lüdi ist glücklich, dass die Skaterbahn heute in neuem Glanz dasteht. «Bei der Vereinsgründung wurde die Sanierung der Skaterbahn als ein erstes gemeinsames Ziel der Mitglieder beschlossen», sagt er. «Das haben wir nun zusammen geschafft. Und das zeigt, dass wir auch Selbstverantwortung übernommen haben und auch zukünftig übernehmen werden.» Der Verein ist daran, mit der Gemeinde Murten eine Vereinbarung für die Nutzung und Wartung der Skaterbahn auszuarbeiten. Aber auch die Vergrösserung der Bahn, die bei der Vereinsgründung als Wunsch geäussert worden war, wird in dieser Vereinbarung geregelt sein. «Die Gespräche mit der Gemeinde sind bereits fortgeschritten», so der SCRM-Präsident.

Im Vorstand tätig sind nebst Roman Lüdi auch Thomas Bolliger als Kassier und Simon Maurer als Sekretär.

Mehr zum Thema