Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Skiabo Magic Pass ist gut angelaufen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das neue Angebot Magic Pass ist ein Saisonabo, das in 25 Skigebieten in fünf Kantonen gültig ist. Nach fünfmonatigem Vorverkauf zieht die Genossenschaft Magic Mountains Cooperation, in der die teilnehmenden Skidestinationen vereint sind, eine positive Bilanz. Wie sie mitteilt, wurden 2,3 Mal mehr Abos verkauft als in den vergangenen Saisons. Insgesamt haben bis Ende September 81 500 Personen den Magic Pass für die kommende Saison gekauft. Damit konnten bereits 43 Prozent des prognostizierten Umsatzes realisiert werden.

Der Verkauf nach Kantonen sieht wie folgt aus: Am meisten Pässe wurden im Kanton Waadt mit 39 Prozent verkauft, gefolgt vom Wallis mit 25 Prozent und Freiburg mit 16 Prozent. Für den Kanton Freiburg sind das 13 000 verkaufte Magic Pässe.

Mit dem Skiabo-Verbund Magic Pass will die Genossenschaft den Wintersportsektor und den Bergtourismus ankurbeln.

rsa

Mehr zum Thema