Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sloan fand seine Stärken wieder

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Dass Olympics Marcus Sloan nicht der grosse Skorer sein würde, wusste man. Dennoch waren seine bisherigen Vorstellungen enttäuschend. Deshalb bat Trainer Leyrolles den Amerikaner diese Woche zum Einzelgespräch. «Der Trainer hat mir gesagt, ich solle wieder mehr Energie und Enthusiasmus ins Team bringen, so wie in den Trainingsspielen. Dies ist mir heute gelungen», freute sich der Amerikaner, der aus Lich (2. Bundesliga) an die Saane stiess. «Unter Druck habe ich mich nicht gefühlt. Leyrolles hat mir gesagt, die Saison sei noch lange, ich brauche mir keine Sorgen zu machen. Wie die ganze Mannschaft habe ich mit viel Selbstvertrauen gespielt. Dies hat sich ausbezahlt.» fs

Mehr zum Thema