Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Solarenergie: Preisgekrönter Hof in Bärfischen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Landwirte, welche auf ihrem Hof die Sonnenenergie nutzen, gibt es auch im Kanton Freiburg. Béat und Elsbeth Aeberhard aus Kleinvivers in der Gemeinde Bärfischen haben 2005 auf dem Stalldach eine Solarstromanlage installiert, die jährlich rund 120 000 Kilowattstunden Energie erzeugt. «Seit die Anlage in Betrieb genommen wurde, hat sie jeden Tag Strom produziert», sagte Béat Aeberhard am Samstag vor den interessierten Gästen.

Die Familie Aeberhard wurde für ihren Pioniergeist 2006 mit dem Schweizer und dem Europäischen Solarpreis ausgezeichnet. Der Solarstrom von Aeberhards Anlage fliesst ins Netz der Groupe E, die sich zur Abnahme während 15 Jahren verpflichtet hat. «In der aktuellen Situation ist das Geld so sicher besser angelegt als auf einer Bank», so Béat Aeberhard. Auf die Frage, ob er aus heutiger Sicht etwas anders machen würde, antwortete Aeberhard, er würde die Anlage noch grösser konzipieren. mk

Mehr zum Thema