Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Solisten: Kompetentes Ensemble

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Solisten: Kompetentes Ensemble

Die Solisten bilden an der Premiere ein attraktives, gesanglich meist kompetentes Ensemble. Don Giovanni (Nicola Ulivieri) und Leporello (Andrea Concetti) betören durch sonoren, beweglichen Klang, Donna Elvira (Géraldine Chauvet) überzeugt durch ihre schöne, wandelbare Stimme, Donna Anna (Erika Grimaldi) setzt ihre überzeugenden stimmlichen Mittel wohl bewusst etwas steif, eindimensional ein. Die natürlich-naive Zerlina (Brigitte Hool) glänzt als verführerische junge Persönlichkeit mit satter, kontrastreicher Stimmgebung, Masetto (Francesco Verna) ist ein stimmlich verlässlicher Liebhaber Zerlinas, der Komptur (Franzesco Ellero D’Artegna) ein wirkungsvoller Gegenpol zu Don Giovanni. Enttäuschend einzig die vibratoreiche, wenig differenzierte stimmliche Gestaltung Don Ottavios (Juan José Lopera). hr

Mehr zum Thema