Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sommerkonzerte der Seeband Muntelier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Anstelle eines Jahreskonzerts im Schulhaus tritt die Seeband aus Muntelier diesen Sommer zwei Mal am Murtensee auf und präsentiert dem Publikum neue Songs: diesen Samstag im Beach House und nächste Woche im Camping.

emu

Beach House, Muntelier. Sa., 30. Juni, 20  Uhr. Camping, Muntelier. Sa., 7. Juli, 20  Uhr.

Ein Geheimnis des italienischen Barocks

In Freiburg beginnt morgen die 17. Ausgabe des Internationalen Festivals Geistlicher Musik (siehe FN von gestern). Bis zum 8. Juli stehen vierzehn Konzerte auf dem Programm. Einen ersten Höhepunkt bietet morgen das spanische Barockensemble La Galanía mit einem Programm rund um Tarquinio Merula und Claudio Monteverdi (20.30  Uhr). Während Monteverdi bestens bekannt ist, gilt sein Zeitgenosse Merula als «vielleicht bestgehütetes Geheimnis des italienischen Frühbarocks», wie es im Programm heisst. Am Sonntag gibt das Instrumentalensemble der Musikhochschule Waadt, Wallis, Freiburg die Sieger­werke des Kompositionswettbewerbs zum Besten (17  Uhr); am Abend tritt der Estonian Philharmonic Chamber Choir auf (20.30  Uhr).

cs

Kollegiumskirche St. Michael, Freiburg. Bis zum 8. Juli. Ganzes Programm: www.fims-fribourg.ch

Serenadenkonzert mit der Pfarreimusik

Die Pfarreimusik Wünnewil-­Flamatt schliesst ihre Saison mit dem traditionellen Serenadenkonzert ab – das letzte Mal unter der Leitung von Jacques Rossier. Das Openair-Konzert auf dem Dorfplatz beim Gemeindehaus in Wünnewil wird von der Jugendmusik eröffnet. Dazu gibt es eine Festwirtschaft.

im

Dorfplatz beim Gemeindehaus, Wünnewil. Sa., 30. Juni, ab 18 Uhr. Bei schlechtem Wetter im Saal des Restaurants St. Jakob.

Orgelvesper mit Rainer Walker

Im Rahmen der Orgelvespern in der Franziskanerkirche Freiburg ist am Sonntag der Organist Rainer Walker zu hören. Der 60-Jährige ist Leiter der Musikschule Oberaargau in Langenthal und Hausorganist der ehemaligen Klosterkirche von St. Urban  LU. Der vielseitige Musiker spielt nebst Orgel auch Akkordeon, Hackbrett und Harmonium. In Freiburg gibt er Werke von Kerll, Buxtehude, Bach und Planyavsky zum Besten. Den Abschluss bildet eine Improvisation zu einem Stück von Abbé Joseph Bovet.

cs

Franziskanerkirche, Freiburg. So., 1. Juli, 18.30 Uhr.

Mehr zum Thema