Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sommernachts- und Sinfoniekonzerte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Auch in der zweiten Woche bieten die Murten Classics ein reichhaltiges und vielfältiges Programm. Es gibt Sommernachtskonzerte in Münchenwiler sowie Sinfoniekonzerte in Murten.

Konzert mit René Perler

Am Dienstagabend spielen Quatuor Terpsycordes (bestehend aus Girolamo Botti­glieri, Violine, Raya Raytcheva, Violine, Blythe Teh Engstroem, Viola, und François Grin, Violoncello) sowie Clara Meloni (Sopran) und Judith Jáuregui am Klavier ein Sommernachtskonzert. Auf dem Programm stehen Werke von Joseph Haydn, Joaquín Turina und Erich Wolfgang Korngold.

Beim zweiten Sommernachtskonzert am Mittwochabend werden Werke von Jacques Offenbach, Ernst Theodor Amadeus Hoffmann und Marian Lejava ertönen. Auftreten werden der bekannte Freiburger Bassbariton René Perler, Uwe Schönbeck als Sprecher sowie das Ensemble Paul Klee. Beide Sommernachtskonzerte finden um 21.45 Uhr im Park Hotel Schloss Münchenwiler statt. Gemäss Programmheft werden die Konzerte bei schlechter Witterung in den Festsaal des Schlosshotels verlegt.

Beim Serenadenkonzert am Mittwoch um 20 Uhr im Schlosshof von Murten spielt das Sinfonieorchester Biel Solothurn Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Edvard Grieg und Antonín Dvořák. Die Leitung hat Kaspar Zehnder. Stefan Arnold spielt am Klavier.

Von Fauré bis Bizet

Beim Sinfoniekonzert am Donnerstag um 20 Uhr im Schlosshof von Murten hat Kaspar Zehnder erneut die Leitung inne. Die slowakische Philharmonie und Ana Ioana Oltean (Flöte) werden Werke von Gabriel Fauré, Cécile Chaminade, François Borne und Georges Bizet aufführen.

Mehr zum Thema