Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sonderzüge zwischen Freiburg und Lausanne statt Intercity und Interregio 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Inbetriebnahme eines neuen Stellwerks im Bahnhof Lausanne wird an diesem Wochenende auch Auswirkungen auf den Bahnverkehr in Freiburg haben. Der Intercity und der Interregio fallen am Samstag und Sonntag zwischen Freiburg und Genf-Flughafen aus. Stattdessen verkehrt stündlich ein Extrazug von Freiburg Richtung Genf mit Halt in Romont, Palézieux, Vevey und Lausanne, schreiben die SBB in einer Mitteilung. Am Wochenende wird der Bahnverkehr in Lausanne nahezu komplett unterbrochen, damit fast 250 Signale, über 100 Weichenantriebe und Hunderte weitere Sicherungsanlagen angepasst und mit dem neuen, modernen Stellwerk verbunden werden können.


Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema