Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sonnenstrom bei Sommerfestival

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Das Estivale Open Air in Estavayer-le-Lac führt gemäss einer Mitteilung verschiedene Neuerungen ein. So werde das Festivalgelände umgestaltet und massiv vergrössert. Die Kapazität steigt von 4500 auf 8500 Zuschauer pro Abend. Die Festivalbesucher hätten zudem nun einen direkten Zugang zum See. Die beiden Bühnen würden vergrössert und an anderen Stellen aufgebaut.

In Zusammenarbeit mit einem ortsansässigen Unternehmen würden Solarzellen aufgestellt, um den Elektrizitätsverbrauch des Festivals zu verringern. Die so produzierte Energie wird anschliessend direkt ins Netz eingespeist. Ausserdem richten die Verantwortlichen einen Ladestand für Mobiltelefone ein. Die nächtliche Heimfahrt mit dem Zug Richtung Yverdon-les-Bains und Freiburg ist für die Besucher gratis. Schliesslich ermöglichen die Organisatoren den Besuchern am 1. August den Zugang zu den Logen. Dafür werden vergünstigte Tickets verkauft.

Die 26. Ausgabe des Sommerfestivals findet vom 29. Juli bis 1. August statt. Es treten auf: La Rue Kétanou, Kery James und Zaz; Lauryn Hill von den Fugees wird ihr einziges Konzert in der Schweiz dieses Jahr beim Festival in Estavayer-le-Lac spielen. fca

 www.estivale.ch

 

Mehr zum Thema