Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sozialarbeit auf der Theaterbühne

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

2014 gegründet, versteht sich das in Biel ansässige Ensemble «Das Ventil» als Kreationsplattform zwischen Kunst, Theater und sozialen Themen. Mit der Erstproduktion «Formular: CH» ist «Das Ventil» seit 2015 unterwegs und hat über 50 Vorstellungen in der Schweiz und sogar in Berlin gegeben. Seit 2017 gibt es das Stück auch in einer französischen Version, die heute in Freiburg zu sehen ist. «Formular: CH» erzählt Geschichten aus dem Alltag von drei Schweizer Sozialarbeiterinnen. Diese versuchen zu helfen, schlagen sich mit Vorschriften herum, errechnen das Existenzminimum von Menschen – und fragen sich, womit sie eigentlich ihren eigenen Schweizer Pass verdient haben. Das Stück basiert auf direkten Praxiserfahrungen und will dem Publikum einen Einblick geben in den kaum bekannten Alltag von Sozialarbeitern. Die Aufführung ist eine Initiative des Vereins Trait d’union, der die sozialen Tätigkeiten im Kanton Freiburg fördert.

cs

Le Bilboquet, Giessereistrasse 8b, Freiburg. Fr., 6. September, 20 Uhr. Auf Französisch.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema