Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SP See will ihre Grossratssitze halten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Drei Grossratsmitglieder stellt die SP See derzeit: Hugo Raemy (Courgevaux), Bernadette Hänni-Fischer (Murten) und Sabrina Fellmann (Cormérod). Raemy tritt nach drei Legislaturen im Herbst nicht mehr zu den Grossratswahlen an; die beiden Grossrätinnen hingegen sind weiterhin motiviert. Dies gab die SP See bekannt. Zudem kämpfen zehn weitere Personen auf derselben Liste um Stimmen.

Dabei setzt die Partei auf eine breite Abstützung und Repräsentation: «Es sind Kandidierende aus allen Regionen des Bezirks und aus jeder Altersklasse, gleich viel Männer wie Frauen, vier Französisch- und acht Deutschsprachige, beinahe alle zweisprachig», schreibt die SP See. Darunter sind die Vize-Syndique von Muntelier, Natascha Sedonati, sowie die beiden Murtner Generalratsmitglieder Jeorge Riesen und Julia Senti.

«Unser Ziel ist es auf jeden Fall, unsere drei Sitze zu halten», sagt Bernadette Hänni-Fischer, Präsidentin der SP See, den FN. «Mehr würde uns natürlich freuen, aber es wäre eine Überraschung.» Dem Seebezirk stehen im 110-köpfigen Grossen Rat dreizehn Sitze zu. Deshalb sucht die Partei noch eine 13. Person für die Grossratsliste: Sie möchte eine komplette Liste präsentieren. «Wir hoffen, eine weitere Kandidatin oder einen weiteren Kandidaten im Verlaufe des Sommers rekrutieren zu können», heisst es in der Mitteilung.

Die bisherigen Kandidatinnen und Kandidaten wurden direkt vom Parteivorstand ernannt: Die Delegiertenversammlung hatte den Vorstand im April zu diesem Vorgehen berechtigt. Die Sektion freut sich darüber, dass die Murtner Gemeinderätin Ursula Schneider Schüttel für den Staatsrat kandidiert. Damit gebe es «die Chance, dass der Seebezirk wieder einmal im Staatsrat vertreten ist». Und sie bestätigt, dass kein SP-Mitglied für das Oberamt kandidieren wird. Die SP See startet heute ihre Wahlkampagne mit einem Stand in der Murtner Hauptgasse. njb

 Die Namen der Grossratskandidatinnen und -kandidaten der SP See: Sabrina Fellmann (Cormérod), Bernadette Hänni (Murten), Loïc Hess (Merlach), Antonin Lederrey (Môtier), Chantal Müller (Murten), Jürg Oberger (Gurmels), Jeorge Riesen (Courlevon), Natascha Sedonati (Muntelier), Julia Senti (Murten), Oxel Suarez (Merlach), Pascal Vinard (Courtepin), Kerstin Hecht (Kerzers).

Meistgelesen

Mehr zum Thema