Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SP-Sektionen des Seebezirks planen Fusion

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die vier Ortssektionen werden in Bezirkspartei aufgehen

Gemäss dem Communiqué wies die SP See mit zwei gut funktionierenden Ortsparteien in Murten und Kerzers und zwei schwächeren Sektionen im Wistenlach und im Haut-Lac zuletzt nicht mehr die optimale Organisationsform auf, die eine effiziente Parteiarbeit im ganzen Bezirk garantiert hätte.

Aus diesem Grund haben die Verantwortlichen der Ortsparteien und der Bezirkspartei eine Fusion in die Wege geleitet, bei der alle vier bisherigen Organisationen auf örtlicher Ebene in einer einzigen Sektion aufgehen sollen. Diese Sektion würde dann gleichzeitig die Aufgaben einer SP-Sektion und einer Bezirkspartei wahrnehmen.
Von der Aufhebung der örtlichen Sektionen verspricht sich die SP See eine Freisetzung von Kräften für die politische Arbeit. Bisher würden diese Kräft noch in der Sektionsführung aufgehen. Durch die Bildung von Fraktionen und Arbeitsgruppen auf der Ebene der Gemeinden und Subregionen solle die Arbeit auf lokaler Ebene gefördert werden. Dadurch sollen die Präsenz der SP wie auch der Einfluss der Partei im ganzen Gebiet aufrechterhalten und gar verstärkt werden.
Die Fusion zum jetzigen Zeitpunkt soll ein gutes Einspielen der neuen Parteistruktur im Hinblick auf das Wahljahr 2001 erlauben, damit die Kräfte optimal eingsetzt werden können. Gemäss dem Statutenentwurf für die neue SP See wird diese Partei Rechtsnachfolgerin der heute bestehenden Sektionen Murten, Kerzers, Haut-Lac und Vully. Diese müssen sich also auf den Zeitpunkt der Neugründung auflösen. Einen entsprechenden Beschluss haben die Sektionen von Murten und Kerzers im Rahmen ihrer Generalversammlungen vom Freitag gefasst. Über die Sektionsauflösung im Hinblick auf die neue Struktur müssen sich auch die SP-Sektionen Vully und Haut-Lac an ihren demnächst stattfindenden Generalversammlungen aussprechen. Die Gründungsversammlung für die neue Parteiorganisation ist auf den 1. Mai angesetzt.
In den vier der SP See angeschlossenen Sektionen sind rund 100 Parteimitglieder organisiert, davon alleine rund 60 in der Sektion Murten. Die Murtner Sektion hat durch ihre Vertretung im Generalrat als einzige Ortspartei auch eine selbständige Fraktion. So wird auch das Referendum gegen die Senkung der Liegenschaftssteuer gemeinsam von der Fraktion und der SP-Sektion (ab 1. Mai von der neuen Parteistruktur) getragen.

Mehr zum Thema