Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SP unterstützt Niederlegung der Arbeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die SP des Kantons Freiburg unterstützt die für den 30. April vorgesehene Arbeitsniederlegung der staatlichen Angestellten. Dies teilt sie in einem Communiqué mit. Wie die Partei schreibt, tragen jene Angestellten, die bereits bei den Struktur- und Sparmassnahmen der letzten Jahre Opfer bringen mussten, auch bei den vorgesehenen Sanierungsmassnahmen der Pensionskasse die Hauptlast.

Massnahmen zur langfristigen Sanierung der Kasse müssten getroffen werden, so die SP, doch beim vorliegenden Projekt trügen die Versicherten die Hauptlast. Es sei aber am Staat, die Übergangsfinanzierung und Kompensationsmassnahmen zu finanzieren. Sonst drohe eine massive Rücktrittswelle aus dem Staatsdienst, unter der auch die Qualität der Dienstleistungen leide.

Die geplante Niederlegung der Arbeit während einer Stunde am 30. April ist in den Augen der SP ein legitimes Mittel. Wenn der Staatsrat den an der Aktion Mitwirkenden mit Sanktionen drohe, missachte er fundamentale Rechte.

uh

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema