Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Spadin und Auderset auf dem Podest

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Fünf Wochen vor dem Saisonstart hat Swiss Sliding an den Schweizer Meisterschaften im Bob-, Skeleton- und Rodelstart den Titel des nationalen Startermeisters verliehen. In Andermatt schafften es mit Florentin Spadin und Ronald Auderset auch zwei Freiburger aufs Podest.

Den Titel bei den Skeletonfahrern holte sich Lukas Kummer. Der Weltcup-Fahrer brauchte für die beiden Läufe über 65 m 9,27 Sekunden. Mit elf Hundertstelsekunden Rückstand (9,38) holte sich der 24-jährige Spadin (Plaffeien) Silber, hauchdünn vor dem 22-jährigen Auderset (9,39). In den Qualifikationsläufen hatte der Mertenlacher seinen Rodelschlitten noch vier Hundertstel schneller durch einen Eiskanal gestossen als sein Sensler Kollege. ms

Mehr zum Thema