Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Spendenanlass für den Libanon

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Jetzt hat der Libanon mehr Hilfe nötig denn je», sagt Rana Bassil, gebürtige Libanesin und Mitorganisatorin des Benefizanlasses «Musik für den Libanon». Am 6.  September findet im Freiburger Konzertlokal Nouveau Monde ein Spendenanlass statt, um den von der wirtschaftlichen und humanitären Krise betroffenen Menschen im Libanon zu helfen.

Hilfe ist dringend nötig

Die Organisation für diesen Event hatte bereits vor dem 4.  August begonnen – dem Tag, an dem es in der Hauptstadt Beirut eine grosse Explosion am Hafen gab. Eine Gruppe von Schweizer Libanesen rief einen Wohltätigkeitstag ins Leben. Damit wollen sie armen Familien und Bauern aus dem Libanon helfen. «Das Land durchlebt seit Jahren eine wirtschaftliche Krise. Die Menschen brauchen dringend Hilfe», so Bassil.

Seit der Explosion hat sich die Lage verschlimmert: 170  Tote und Tausende Verletzte wurden gemeldet. Mehr Menschen denn je litten nun an Hunger, sagt Bassil: «Das Projekt ist gerade jetzt sehr wichtig.» Mittels der Spenden wollen die Organisatoren bei libanesischen Bauern investieren und Essen einkaufen und dieses danach an Familien in prekären Situationen verteilen.

Künstler unterstützen Libanon

Am 6.  September werden über ein Dutzend Künstler aus der ganzen Schweiz im Nou­veau Monde auftreten. Die Künstler engagieren sich grösstenteils freiwillig für diese Spendenaktion, und einige werden libanesische Lieder in ihrer eigenen Interpretation vortragen. «Wir haben nicht nur musikalische Darbietungen, sondern auch Tanzdarbietungen, Vorlesungen und einen Komiker», sagt Rana Bassil. Nebst den diversen Unterhaltungsangeboten kann man am Anlass auch libanesisches Essen kosten.

km

Nouveau Monde, Freiburg. So., 6.  September, ab 10 Uhr. Eintrittskarten sind bis zum 26. August auf www.wemakeit.com/projects/music-for-lebanon erhältlich. Spenden sind ebenfalls auf dieser Seite möglich.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema