Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Spitzenkampf im St. Leonhard

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach Gottérons 3:2-Sieg am Donnerstag in Zlin, kommt es heute Abend (19.45) im St. Leonhard bereits zur Revanche zwischen den Freiburgern und dem tschechischen Meister. Der Match ist für eine mögliche Achtelfinalqualifikation wegweisend. Nach drei Spieltagen führen Gottéron und Zlin die Tabelle mit jeweils sechs Punkten an. Der Gruppensieger qualifiziert sich sicher für den Achtelfinal. Hinzu kommen die fünf besten Gruppenzweiten der elf Gruppen.

 Nicht spielen wird bei Gottéron heute Melvin Nyffeler, der mit seinen Paraden am Donnerstag einer der Matchwinner war. Bereits während der gesamten Vorbereitung wechseln sich die beiden Torhüter jeweils ab, so dass heute wieder Benjamin Conz spielen wird.

 Vor dem heutigen Spiel findet ab 16.30 Uhr im St. Leonhard zudem die Teampräsentation Gottérons statt.  fm

Mehr zum Thema