Eishockey 1. Liga 28.11.2012

Düdingen Bulls zu Gast bei Saastal

Die Düdingen Bulls treffen heute Abend (20 Uhr) in Saas Grund auf den EHC Saastal. Sein Debüt im Dress der Sensler gibt dabei der ehemalige Gottéron-Junior Lars Hezel. «Ein Verteidiger von diesem Kaliber tut uns sehr gut. Lars ist ein sehr kompletter Spieler. Mit ihm als zusätzlichem Verteidiger haben wir für 1.-Liga-Verhältnisse nun wirklich eine sehr starke Defensive», sagt Düdingens Trainer Thomas Zwahlen.

Der heutige Gegner Saastal liegt momentan auf dem sechsten Rang. Die Walliser haben sieben Punkte weniger auf dem Konto als die drittklassierten Düdinger. Die Schwäche Saastals liegt in der Defensive. Am Wochenende beispielsweise verloren die Walliser in Yverdon gleich mit 6:9. Insgesamt haben sie in 13 Spielen bereits 47 Gegentore erhalten und damit 22 mehr als die Düdinger, die von allen Teams der Gruppe die wenigsten Gegentore kassiert haben. Den ersten Saisonvergleich zwischen den beiden Mannschaften hatte Düdingen im Oktober zu Hause mit 5:2 für sich entschieden. fm