Fussball 1 Liga Promotion 01.09.2012

FCF zu Gast in Schaffhausen

Mit sieben Punkten aus vier Partien ist der FC Freiburg gut in die Saison gestartet. Zuletzt gab es einen klaren 3:0-Heimsieg gegen Yverdon. Dabei präsentierten sich die Freiburger schon als eine Einheit–trotz der zahlreichen Mutationen im Kader. Allerdings holte das Team von Trainer John Dragani alle Punkte im heimischen St. Leonhard. Beim bisher einzigen Auswärtsspiel in Kriens setzte es eine Niederlage ab. Im heutigen zweiten Auftritt in der Fremde (17.30 Uhr) hängen die Trauben erneut hoch. Gastgeber ist der FC Schaffhausen, der nach vier gespielten Runden drei Siege und ein Remis (Torverhältnis 17:3) auf seinem Konto hat. Allein in den beiden letzten Partien gegen Breitenrain und Kriens schossen die Schaffhauser 13 Tore. Ein allfälliger Erfolg der Freiburger kann also nur über eine solide Defensive führen. fs

 

 SCD empfängt Schlusslicht

Mit dem 1:0-Auswärtssieg am vergangenen Wochenende im Spitzenkampf in Meyrin hat der SC Düdingen seine Ambitionen angemeldet. Mit sieben Punkten aus drei Spielen gelang den Senslern ein Saisonstart nach Mass. Im heutigen Heimspiel gegen Malley (17.30 Uhr im Birchhölzli) bietet sich die einmalige Chance, die Serie auszubauen. Die Waadtländer liegen mit nur einem Punkt am Ende der Tabelle. Düdingen konnte sich von Spiel zu Spiel steigern. Gegen Malley wird sich zeigen, ob das Team von Trainer Martin Lengen das Spielzepter in die Hand nehmen kann. Defensiv (bisher zwei Gegentore) zeigt sich der SCD im Vergleich zur Vorsaison verbessert. Heute können die Düdinger beweisen, dass sie auch offensiv (bisher vier Treffer) auf der Höhe sind. fs