Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sportlich im Museum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

13 Museen laden am Samstag gemeinsam zur sechsten Greyerzer Nacht der Museen. Diese steht unter dem Motto «Sport» und beleuchtet historische, gesellschaftliche und künstlerische Seiten des Sports. Vor allem aber fordern die Museen die Besucher zum Zuschauen und Mitmachen auf: So gibt es etwa Tai Chi im Vitromusée in Romont, Parkour und Pole Dance im Greyerzer Museum in Bulle, Boule im Schloss Greyerz oder Meditation im Tibet-Museum in Greyerz.

Der Anlass ist eine Initiative der 2008 gegründeten Vereinigung «Musées en Gruyère». Am Programm beteiligen sich dieses Jahr das Schloss Greyerz, das Tibet-Museum und das Giger-Museum in Greyerz, das Maison du Gruyère in Pringy, das Greyerzer Museum in Bulle, das Maison Cailler und Electrobroc in Broc, das Museum Charmey, das Vitromusée Romont, das Tapetenmuseum Mézières, der Espace Ballon und das Musée du Vieux Pays-d’Enhaut in Château-d’Oex sowie das Museum der Landschaft Saanen.

Greyerzer Nacht der Museen. Sa., 9. November, 17 bis 23 Uhr. Ganzes Programm: www.musees-en-gruyere.ch

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema