Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sportpreis: FC Bulle und Guy Oberson

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Diese beiden Preise werden parallel zur Wahl des Freiburger Sportlers 2003 verliehen.

Den Kollektiv-Verdienstpreis 2003 gewinnt der Fussballclub Bulle. Die Greyerzer schafften überraschend den Aufstieg in die Challenge League (vorher NLB) und machen in der zweithöchsten Schweizer Spielklasse bisher durchaus eine gute Figur.
Den Einzel-Verdienstpreis 2003 erhält Guy Oberson. Der 65-jährige Pfarrer in Renens hat sich im Skisport grosse Verdienste erworben. Seit über 40 Jahren trainiert er die jungen Fahrer des SC Epagny und er hat dabei viele Talente hervorgebracht. Er war auch während zwanzig Jahren Trainer von jungen Fussballern.

Mehr zum Thema