Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SRG Freiburg präsentiert sagenhafte Geschichten um den Schwarzsee

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Wandern und Geschichten lauschen: Dies bietet die Radiowanderung von SRG Freiburg am kommenden Samstag.

Die SRG Freiburg fördert eine stärkere Berücksichtigung Deutschfreiburgs im Schweizer Radio und Fernsehen SRF und ermöglicht Kontakte zu Korrespondenten. Zum 25-Jahr-Jubiläum organisiert die SRG Freiburg eine sagenhafte Radiowanderung um den Schwarzsee. Diese findet am kommenden Samstag ab 14 Uhr unter dem Motto «Sagenhafte Geschichten» statt: SRF-Redaktor Christian Schmutz erzählt den Teilnehmern Sensler Sagen und erklärt Mundartbegriffe. Der Kunstschmied und Metallgestalter Walter Feyer stellt auf dem Seerundgang den eindrücklichen Drachen vor, den er für den Erlebnisweg «Häxeweg» vor vier Jahren gebaut hat. Mit dabei ist auch der Lokalhistoriker Kanis Zbinden. Er präsentiert die Ausstellung «Syner Zytt im Schlùnn» mit alten Fotos und Ansichtskarten. Diese dokumentieren, wie sich Menschen und Landschaften im Laufe der Zeit verändert haben. Die Ausstellung hatte letztes Jahr sehr viele Besucher angezogen.

Abgerundet wird die Radiowanderung, die bei jedem Wetter stattfindet, mit einem Apéro. Für Personen mit einer Hörbehinderung steht eine Funkanlage zur Verfügung, wie die Organisatoren mitteilen. im

Parkplatz Gypsera, Schwarzsee, Samstag, 4. Oktober, 14 bis ca. 17 Uhr.

Mehr zum Thema