Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

SSV Plaffeien-Brünisried plant Grosses

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Dem Sportschützenverein Plaffeien-Brünisried steht in nächster Zeit Grosses bevor. Damit der Verein das Grosse meistern kann, muss vorher grosse Arbeit von jedem geleistet werden, wie Präsident Mario Raemy an der Generalversammlung erklärte. Allein für das bevorstehende kantonale Schützenfest, an dem der Verein seinen Stand zur Verfügung stellt, sind viele Helfer im Einsatz. Vom Feldschiessen, das im Jahr 2020 in Plaffeien stattfindet, kaum zu reden. Der Verein freut sich auf die Herausforderung und die schönen Stunden, die er dem Schützenvolk und dessen Freunden bescheren darf.

Die neu angeschafften Tief­blenden, die im Schützenhaus montiert wurden, erlauben es, neu ein Programm zu schiessen, ohne «Feuer halt» zu machen, wenn Autos neben dem Schützenhaus vorbeifahren. Dies wird den Schützen zukünftig sehr dienlich sein.

Neben all diesen Punkten durfte der Präsident in seinem Rückblick wieder auf viele Glanzresultate seiner Vereinsmitglieder zurückblicken. Auch Frank Lötschers letztes Jahr als Jungschützenleiter war von Erfolgen seiner Schäfchen gekrönt. Der Verein dankt ihm herzlich für seine Arbeit und wünscht dem neuen Jung­schützenleiter Nando Zehnder viel Erfolg mit seinen neuen Schützlingen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema