Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

St. Silvester Im kommenden Herbst werden die fünf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eine weitere Seelsorgeeinheit

St. Silvester Im kommenden Herbst werden die fünf Pfarreien des Sense-Oberlandes zu einer Seelsorgeeinheit (SE) zusammengefasst. Sie ist die letzte der vier SE im Sensebezirk. Die Pfarrei St. Silvester hat am Mittwoch eine entsprechende Vereinbarung genehmigt. Heute Abend wird Plasselb darüber befinden. Die Vereinbarung sieht unter anderem vor, dass die pastoralen Mitarbeiter von der SE angestellt und über einen gemeinsamen Topf bezahlt werden.

In der Diözese Lausanne, Genf und Freiburg sind für die 250 Pfarreien 52 Seelsorgeeinheiten geplant; 30 sind errichtet. ja

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema